pixelverbieger.de

Fotos. Technik. Webkram.

Equipment

Eine gern gestellte Frage von Fotoanfängern bzw. solchen die es werden wollen, ist ja: «Welche Kamera soll ich mir kaufen?» Auch ich höre diese Frage lustigerweise immer wieder (bin ja selber erst Anfänger).
Nun, das kommt auf viele Dinge an – welchen Anspruch an meine Fotos habe ich, was bin ich bereit zu schleppen, was bin ich bereit auszugeben, und so weiter.

Meine Wahl ist auf folgende Artikel gefallen:

Kameras

  • Nikon D700 + MB-D10 Handgriff
  • Nikon D90 + MB-D80 Handgriff (Kamera und Griff bei Amazon)

Objektive

Zubehör

  • Aufsteckblitz Nikon SB-900 mit SZ-2 TN Kunstlichtfilter (SB-900 bei Amazon)
  • 2 Blitzfüße (Amazon-Link)
  • Nikon Kabelfernauslöser MC-DC2 (Amazon-Link)
  • diverse Filter (52 mm und 72 mm)

Taschen

  • Fürs kleine Gepäck habe ich eine kleine Lowepro Toploader Zoom 55 AW; da paßt locker die D90 mit dem 18-200 rein, und wenn es sein muss auch noch das 35er oder 50er.
  • Wenn mehr mit muss, dann nehme ich die Tamrac 5608 Pro 8.

Stative

  • ein altes Hama Action II (Videostativ aus den 1990ern)
  • ein Hama Star 700 EF (Amazon-Link); für mehr als eine kleine Kompaktkamera nicht zu gebrauchen; ich vertraue ihm höchstens den SB-900 an. Wobei auch das schon wackelig ist…

Wunschliste

Man soll ja immer ein klares Ziel vor Augen haben; und da ich mir mittlerweile meine Wunschkamera in Form einer D700 zugelegt habe, ist der aktuelle Wunsch ein 70-200/2.8 :-)

Falls jemand in Spendierlaune sein sollte – hier geht’s zu meinem Amazon-Wunschzettel.

Schreibe eine Antwort

Das Theme basiert auf dem exzellenten Rowling von Anders Norén